Corona-Schutz in der Praxis, Stand: 9.11.2021

  • Die Corona Ampel steht im Bayern seit 9.11.2021 auf ROT.
  • Bitte kommen Sie daher möglichst erst kurz vor Ihrem vereinbarten Termin in die Praxis und
  • tragen Sie in der Praxis eine eine FFP-Maske, um das Infektionsrisiko zu minimieren.

Am 06. November 2021 sind erneut Änderungen der 14. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV) in Kraft getreten.

Diese bringen für psychotherapeutischen Praxen wieder eine Veränderung mit sich.

Durch die Verordnung wurden die Regelungen zur sog. Krankenhausampel angepasst.

Ab der Stufe „gelb“ der Krankenhausampel gilt nun, soweit Maskenpflicht besteht, landesweit die Pflicht, eine FFP2-Maske oder eine Maske mit mindestens gleichwertigem genormtem Standard zu tragen (FFP2-Maskenpflicht). Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und 16. Geburtstag müssen nur eine medizinische Gesichtsmaske tragen. Dies gilt in Bayern seit 07.11.2021.

Ab Dienstag, den 09. November 2021 gelten die Vorschriften der Stufe „rot“ der Krankenhausampel. Diese greift ein, sobald landesweit mehr als 600 Krankenhausbetten der Intensivstationen mit an COVID-19 erkrankten Personen belegt sind. Bezüglich der Maskenpflicht bleibt es bei dem oben Gesagten.

Den aktuellen Status der Krankenhausampel können Sie jeweils auf der Internetseite des Bayerischen Gesundheitsministeriums nachverfolgen: https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus#kh-ampel

Die aktuelle Fassung der Vierzehnten Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (14. BayIfSMV) sowie die Begründung der aktuellen Änderungen finden Sie hier:
https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayIfSMV_14/true

Weiterlesen

Videosprechstunden

Um während der Corona-Pandemie auch Therapiestunden ohne Infektionsrisiko anbieten zu können, sind für meine Patientinnen und Patienten auch Videosprechstunden möglich. Hierzu nutze ich das Produkt RED Connect des KV zertifizierten Anbieters RED Medical [… zum Weiterlesen auf die Überschrift klicken]

Weiterlesen